USA 2016

In diesem Jahr führte die Comenius-Schule Herborn zum vierten Mal in Folge ein USA-Austauschprogramm durch. Die Neuntklässlerinnen Jule Arends, Sophie Blecker und Lea Wagner sowie die Zehntklässler Marie Borowczyk und Silas Eichler durften über Ostern für vier Wochen (22.März bis 20. April) eine High School besuchen und in einer Gastfamilie die amerikanische Kultur erleben.


Die Schülerinnen und Schüler konnten an unterschiedlichen High Schools in drei verschiedenen Bundesstaaten vermittelt werden. Dies wird durch die Kooperation einer Vielzahl amerikanischer und deutscher Schulen im Rahmen des Austauschprogramms "Friendship Connection" ermöglicht. Englischlehrer Nicolai Bieber von der
Comenius-Schule war einer von zehn Begleitlehrkräften, die die deutschen Austauschschülerinnen und -schüler auf den Flügen begleitete und an den High Schools vor Ort
besuchte.

Jule und Sophie verbrachten die ereignisreichen Wochen im Herzen Ohios, in Columbus. Lea und Silas lebten beide im Bundesstaat Michigan, wobei Lea am Lake Superior nahe der kanadischen Grenze wohnte und Silas in Detroit im Süden Michigans. Marie nahm in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal am Austausch teil und lebte wieder vier Wochen bei Charlotte in North Carolina.

Neben dem Schulalltag bot den Herborner Schülerinnen vor allem die Freizeitgestaltung mit der Gastfamilie viele neue Eindrücke. Unter anderem besuchten sie Großstädte wie New York und Washington D.C., typische amerikanische Malls (riesige Einkaufszentren), aber auch lokale Ereignisse wie Baseballspiele und Konzerte der Schulband. Marie wurde von ihrer Familie sogar zu einem Urlaub nach Florida eingeladen. Im Sommer dieses Jahres erfolgt der Rückbesuch der amerikanischen Schülerinnen und Schüler. Dort erhält auch Amira Reh an der Comenius-Schule Besuch von ihrer amerikanischen Austauschpartnerin aus dem letzten Jahr. Auch 2017 wird die
Comenius-Schule wieder interessierten Schülerinnen und Schülern den Besuch in den USA ermöglichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok