Konflikttraining

                        Cool bleiben statt zuschlagen!

 

Bestandsaufnahme:

 

Das Konflikttraining „Cool bleiben statt zuschlagen!“ dient durch die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Klassengemeinschaft der Gewaltprävention und erstreckt sich über ein Halbjahr in Form von wöchentlichen Einheiten à 90 Minuten. In Spielen und Übungen erproben die SchülerInnen neue Verhaltens- und Gesprächsmuster, die sie anschließend reflektieren.

 

Zielsetzungen des Projektes sind:

  • Stärkung der Gruppenidentität und der Gemeinschaft
  • Gemeinsames Erarbeiten von Grundregeln für ein gutes Miteinander
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstwertgefühles aller Kinder / Jugendlichen
  • Förderung der Toleranz gegenüber anderen
  • Sensibilisierung in Bezug auf die eigenen Gefühle und die Gefühle anderer
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Stärkung der Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Vermittlung von Regeln zur gewaltfreien Lösung von Konflikten

 

Das Projekt ist in der Jahrgangsstufe 6 verankert.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Entwicklungsziele:

  • Aufbau eines Materialpools von kooperativen Spielen
  • Das Projekt wird mit Klassenlehrer und Erziehungshilfelehrer gemeinsam durchgeführt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------