Schulhausgestaltung

                                                Bestandsaufnahme:

Schulhausgestaltung

 


Schüler, Lehrer sowie Mitarbeiter des Hauses sollen sich an ihrem Lern- und Arbeitsplatz wohlfühlen. Um dies zu erreichen, sollten sich alle ein Stück weit an der Gestaltung der Schulstätte beteiligen. Die aktive Teilnahme schafft zum einen das Gefühl der Identifikation, zum anderen beugt sie Verunstaltungen in und außerhalb des Schulgebäudes vor.

 

Ganz wichtig ist die aktive Einbindung der Schülerinnen und Schüler, die „ihre Schule" gestalten können.

 

 

 

  • Abschlussklassen gestalten ein Abschlussmotiv in ihrer Klasse.
  • Kunstlehrer stellen Schülerarbeiten aus.
  • Klassen gestalten ihren Klassenraum selbst.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Entwicklungsziele:

Durch aktive Einbindung aller Schülerinnen und Schüler soll die Schulstätte attraktiv gestaltet werden und auch ihr individuelles Gesicht bekommen.

  • AG Schulhausgestaltung
  • Schulhofgestaltung mit Sport- und Spielmöglichkeiten / Ruhezonen.
  • Schaffung von ansprechenden Ruhezonen/ Schülerarbeitsplätzen.
  • Optische Aufarbeitung der Informationsflächen.
  • Erstellung von Wegweisern zur Orientierung im Haus.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                 Eventuelle Ergänzungen:

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Evaluationsziele:

 

  • Die oben genannten Entwicklungsziele sollten langfristig ihre Berücksichtigung finden. Zu berücksichtigen sind hierbei finanzielle, räumliche und personelle Umstände.
    Ist eines der Ziele zu verwirklichen, sollte dies schnellstmöglich umgesetzt werden.

Eine konkrete Vorgabe kann hier und jetzt nicht erfolgen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------