Schulseelsorge

Bestandsaufnahme:

Schulseelsorge an der Comenius-Schule ...
          ... weil das Leben sich nicht im 45-Minutentakt verhandeln lässt

 Dir Schulseelsorgearbeit steht unter dem Motto „MIT DIR“ und orientiert sich an folgenden Grundsätzen:

  • Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit in der Schule. Der Lernort Schule ist für die jungen Menschen ein zentraler Ort in einem bedeutenden Lebensabschnitt. Der Schulseelsorge ist es wichtig, den SchülerInnen der Comenius-Schule eine hilfreiche Lebensbegleitung anzubieten
  • Die Schulseelsorge greift die Bedürfnisse der Schülerschaft nach Werteorientierung, die Suche nach Lebensperspektiven sowie nach Trost und Geborgenheit auf.
  • Die Schulseelsorge ist ein offenes, ungezwungenes Beratungsangebot für alle SchülerInnen, unabhängig von Konfession oder religiöser und weltanschaulicher Überzeugung.
  • Die Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt.

 

Angebote der Schulseelsorge:

1. Beratung, Hilfe und Begleitung von SchülerInnen bei:

  • Problemen in der Familie
  • Leistungsdruck und Konkurrenz
  • privaten Krisensituationen (z.B. zerbrochene Freundschaften, Scheidung der Eltern, Tod, erlebte Misserfolge etc.)
  • Probleme mit Drogen, Autoaggressionen (z.B. Ritzen) oder Konflikten und Gewalt

2. seelsorgerliche Begleitung von Schülern, Lehrkräften und Eltern in besonderen Krisensituationen

3. Angebote von besonderen schulischen Veranstaltungen,

  • z.B. Orientierungstage für Schülerinnen und Schüler
  • Gottesdienste zum Schulanfang und Schulende
  • Autorenlesungen
  • WPU-Kurs „Fit an Leib und Seele“
  • Arbeit mit dem Schulhund
  • Waldweihnachtsfeier

4. Mitarbeit im Krisenteam

5. Netzwerkarbeit mit kirchlichen, sozialen und städtischen Institutionen, sowie verschiedenen Beratungsstellen Rahmenbedingungen: Schulseelsorgeraum

 


Entwicklungsziele: gemeinsame Angebote mit der Schulsozialarbeit