Bester Praktikumsbericht im Schuljahr 2019/20

 


Ein zentraler Baustein der Beruflichen Orientierung an der Comenius-Schule in Herborn sind die zweiwöchigen Betriebspraktika im Jahrgang 8 und 9. Dabei dient der Praktikumsbericht als wichtiges Instrument der Reflexion der Eindrücke aus der Arbeitswelt und um sich weitere Schritte in Richtung berufliche Zukunft abzuleiten. Einige Schülerinnen und Schüler geben sich besonders viel Mühe in der Aufbereitung dieser Eindrücke aus der Arbeitswelt, so dass, über eine gute Note hinaus, eine zusätzliche Würdigung mehr als angemessen ist. Daher nimmt die Comenius-Schule mit den Schulsiegerinnen und Schulsiegern jährlich am Wettbewerb "Bester Praktikumsbericht" des Arbeitskreises SchuleWirtschaft teil.

Die Schulsieger 2020 sind Olivia Triesch (oben links), Zara Avci (oben rechts), Alison Jacobi (unten links) und Fabian Thielmann (unten rechts). Edwin Eibauer (Mitte) und Lukas Reitz (nicht abgebildet) gehören nicht nur zu den Schulsiegern, sondern wurden von der SchuleWirtschaft-Jury sogar als Sieger im Bereich Mittelhessen mit einem der drei besten Praktikumsberichte in der Kategorie Hauptschule ausgezeichnet.

Auch im aktuellen Schuljahr 2020/21 werden im Rahmen des Wettbewerbs wieder die besten Praktikumsberichte der Comenius-Schule prämiert, um für die intensive Auseinandersetzung mit den Erfahrungen aus den Betriebspraktika einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen.

 

Nicolai Bieber

Beauftragter für Berufsorientierung

 
 
 

 

 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.