CSH erhält erneut das  eTwinning-Qualitätssiegel

 

Comenius-Schule aus Herborn erhält erneut das  eTwinning-Qualitätssiegel Schüler überzeugen Jury mit Politik-Projekt

Die Comenius-Schule in Herborn ist für ihr europäisches Schulprojekt über Parlamente und Demokratie ausgezeichnet worden. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c unter der Leitung von Steffen Kraft, erhielten für „Tierische Herrschaft(en) – ein Buch mit 5 Kapiteln“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2019 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung.
Im Projekt, das die Klasse 8c mit einer Partnerschule aus dem polnischen Izbica Kujawska durchführte, haben sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Volksvertretungen“ beschäftigt. Dazu entwarfen sie ein Parlament der Tiere, in dem diese über ein Gesetz zu ihrem eigenen Schutz debattieren. Die Kinder bastelten Fahnen und Logos der unterschiedlichen Parteien, überlegten sich Pro- und Contra-Argumente zur Frage, ob Tiere im Zoo leben sollten und lernten spielerisch den Aufbau und die Arbeitsweise von Parlamenten kennen. In einem Online-Lexikon stellten sie wichtige politische Grundbegriffe zum Nachschlagen zusammen. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Deutsch.
Die Jury war sich einig: „In diesem tierisch spannenden Projekt gelingt es den Lehrkräften Herr Kraft und Frau Bochman, ein komplexes Thema anschaulich aufzubereiten und die Schülerinnen und Schüler für Politik zu begeistern. Die Jugendlichen erleben, was Demokratie bedeutet und wie ein Parlament zusammenarbeitet“. Des Weiteren zeigte sich die Jury davon beeindruckt, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit realen Herausforderungen wie der artgerechten Tierhaltung in Zoos und den Ursachen von Umweltbedrohungen auseinandersetzten und in allen Phasen des Projektes digitale Medien in sinnvoller Art und Weise eingesetzt wurden.
Die Schülerinnen und Schülerinnen freuen sich sehr über den wiederholten Erfolg, so hatte die Klasse bereits im Vorjahr das eTwinning- Qualitätssiegel für ihre hervorragende Projektarbeit und ihr zukunftsweisendes Engagement in europäischen Schulpartnerschaften erhalten.   
 
Über eTwinning
Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine
ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.
Schulen und vorschulische Einrichtungen können mithilfe von eTwinning Partnerschaften über das Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Europaweit sind rund 200.000 Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die geschützte Plattform für ihre Projektarbeit. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning beim PAD unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.