Bester Praktikumsbericht

Ein zentraler Baustein der Beruflichen Orientierung an der Comenius-Schule in Herborn sind die zweiwöchigen Betriebspraktika im Jahrgang 8 und 9. Dabei dient der Praktikumsbericht als wichtiges Instrument der Reflexion der Eindrücke aus der Arbeitswelt und um sich weitere Schritte in Richtung berufliche Zukunft abzuleiten. Einige Schülerinnen und Schüler geben sich besonders viel Mühe in der Aufbereitung dieser Eindrücke aus der Arbeitswelt, so dass, über eine gute Note hinaus, eine zusätzliche Würdigung mehr als angemessen ist. Daher nimmt die Comenius-Schule mit den Schulsiegerinnen und Schulsiegern jährlich am Wettbewerb "Bester Praktikumsbericht" des Arbeitskreises SchuleWirtschaft teil.

Die Schulsieger 2019 sind (von links nach rechts) Sabrina Klimowitsch (Klasse 9MB), Fabienne Witwer (Klasse 8PB), Milan Seel (Klasse 8MB) sowie Till Hemann (Klasse 9MB, nicht auf dem Foto). Dabei gehörte Fabienne Witwer nicht nur zu den Schulsiegerinnen und -siegern, sondern wurde von der SchuleWirtschaft-Jury sogar als Siegerin im Bereich Mittelhessen mit dem besten Praktikumsbericht in ihrer Schulform ausgezeichnet. Neben einer Urkunde erhielten alle Schulsiegerinnen und-sieger jeweils einen Kinogutschein. Auch im nächsten Schuljahr 2019/20 werden im Rahmen des Wettbewerbs wieder die besten Praktikumsberichte der Comenius-Schule prämiert, um für die intensive Auseinandersetzung mit den Erfahrungen aus den Betriebspraktika einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen.

zurück

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok