Comenius-Schüler beim 1. Robin Wood Turnier in Weidenhausen

Am Sonntag, den 20.08.2017, nahmen 6 Schüler des CSH Archery Teams erstmalig am Robin Wood Turnier in Weidenhausen/ Gladenbach teil.

Das Robin Wood Turnier wurde erstmalig vom TV Weidenhausen als ein Wettkampf speziell für Kinder und Jugendliche ausgerichtet. Nach der Ausschreibung hatte jeder Bogenschütze 72 Pfeile in 12 Durchgängen sogenannten „Passen“ zu je 6 Pfeilen zu schießen.

Im CSH Archery Team wird vornehmlich die Disziplin Blankbogen geschossen, da diese sich im Laufe der Jahre als für den Schulsport am geeignetsten erwiesen hat. Bei dieser Disziplin wird je nach Altersklasse mit einem Sport- oder Traditionellen Bogen ohne Visierung und andere Hilfsmittel auf eine Distanz von 10 bzw. 18 Metern geschossen. Dank der Projektwoche im vergangenen Schuljahr konnten wir die schuleigene Bogenwiese von 4 Ständen auf 6 erweitern, was die Trainingsmöglichkeiten deutlich verbessert hat. Unsere Turniermannschaft besteht momentan aus 8 Schützen von denen 5 in der Schülerklasse (10 Meter) und 3 in der Jugendklasse (18 Meter) antreten. Die Einteilung der Wettkampfklassen erfolgt nach den Regularien des Hessischen Schützenverbandes.

Für die sechs angetretenen Schützen war dieses Turnier ein voller Erfolg. In der Schülerklasse Blankbogen konnte sich Leon Pfeiffer Klasse 7aM mit 593 von 720 Ringen den Ersten Platz erkämpfen.  Philipp Bastian Klasse 7aM erhielt mit 540 Ringen den 2.Platz.  Ibram Helil Özsoy Klasse 9aM sicherte sich mit 450 Ringen den 4. Platz vor Justin Schmitt (348 Ringe 5.Platz) . In der Jugendklasse errang Leo Gabriel Klasse 9aM mit 486 Ringen den ersten Platz vor Leon Neumann Klasse 10cM mit 411 Ringen (2.Platz).

Wir danken dem TV Weidenhausen für ein wirklich gelungenes Turnier auf dessen Wiederholung im nächsten Jahr wir uns bereits freuen.

Unterstützt wurden wir erneut vom Förderverein der CSH, der die Startgelder für das Turnier übernommen hat.

Der Leiter des CSH Archery Teams