CSH Archery Team konnte sich die Bronze Medaille sichern

Am vergangenen Sonntag war es soweit. Das CSH Archery Team setzte sich mit einer Schülerin und 5 Schülern nach Groß-Gerau zum Schulvergleichsschießen des Hessischen Schützenverbandes in Bewegung. Hierzu können sich alle Schulen des Landes, die eine Bogensport AG haben anmelden.

Um 07:00 Uhr wurde der CSH Schulbus mit der Turnierausrüstung von Hannah Schmidt, Leon Pfeiffer, Philipp Bastian, Justin Schmidt, Leo Gabriel und Leon Neumann beladen. Unsere 6 Turnierschützen waren für dieses Turnier bestens ausgestattet, da der Förderverein der Comenius-Schule jedem Schützen einen neuen Köcher und Pfeile angeschafft hatte. Gegen 09:00 Uhr waren wir dann im 120 km entfernten Groß-Gerau angekommen und konnten uns zur Anmeldung begeben. Hier erfuhren die Turnierschützen auf welchen Stand sie eingeteilt worden waren. Wichtig war hierbei auch die Einteilung in die unterschiedlichen Wettkampfklassen Schüler A, Schüler B, Jugend und Junioren, die sich nach dem Alter der Schützinnen und Schützen richten. Anschließend wurden die Bögen gespannt und die persönliche Ausrüstung angelegt.

Pünktlich um 10:00 Uhr ging es nach der Begrüßung durch den Jugendleiter des HSV Stefan Rinke endlich an die Startlinie und die ersten Probepfeile durften geschossen werden. Nach diesem Einschießen folgten dann die Wertungsserien oder besser gesagt Wettkampfpassen. Jeder schoss im ersten Durchgang 60 Pfeile in 20 Passen zu je drei Pfeilen. Nach einer halbstündigen Pause ging es dann zum zweiten Durchgang in dem erneut 60 Pfeile geschossen wurden.

Da das CSH Archery Team ausschließlich Blankbogen schießt, hatten wir bei der Wertung einen kleinen Wettbewerbsnachteil. Das Schulvergleichsschießen wird nur nach den Bedingungen des Olympischen Recurvebogen ausgetragen. Wir konnten zwar mit unseren Blankbögen in dieser Wettkampfklasse mit schießen, wurden aber nicht separat gewertet. Somit traten wir gegen die wesentlich besser ausgerüsteten „Visierschützen“ an. Trotz dieser nicht optimalen Voraussetzungen gelang es unserer Juniorenmannschaft (Leon Pfeiffer, Philipp Bastian und Leon Neumann) den 3. Platz mit 807 Ringen in der Mannschaftwertung zu erzielen. Leon Neumann konnte sich in seiner Klasse (Junioren) sogar die Silbermedaille sichern!

Nach dieser erfolgreichen Siegerehrung fuhren wir gegen 15:00 Uhr wieder Richtung Herborn. Auf der Autofahrt war die Laune aufgrund der Erfolge gut und es wurde eine akribische Wettkampfanalyse betrieben, so dass am Montag in der Bogensport AG Zeit gleich weiter an den Ziel- und Schießtechniken gefeilt werden konnte.

Alles in allem betrachte war dieses erste Schulvergleichsschießen für unser CSH Archery Team sehr lehrreich und interessant, da wir auch gute Kontakte zu anderen Schulmannschaften und dem Landestrainer Jugend Bogen aufbauen konnten.

Nun freuen wir uns auf das nächste Turnier und überlegen bereits, ob wir einen eigenen „CSH Archery Cup“ ins Leben rufen wollen.

zurück

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok